Corte Molini

Beschreibung

Die zweistöckigen Gebäude des Gehöfts wurden von den Grafen Ottolini in verschiedenen Epochen erbaut.

Dass sich das Gehöft im Besitz der Familie Ottolini befand, wird von zwei lateinischen Inschriften an der Fassade des Gebäudes bezeugt (1712-1713).

Von besonderem Interesse sind die Marmormedaillons an der Fassade des Gehöfts und zwei Mühlsteine, die sich auf der Wiese vor dem Gebäude befinden.

 

Wie Anzukommen

Von der Autobahn A4 an der Ausfahrt Sommacampagna abfahren und dann weitere Richtung Custoza.

Contatta le Terre del Custoza

*
*
*
*