Kapelle di San Salvatore

Beschreibung

Die Kapelle stammt aus dem 13. Jahrhundert und weist im Innenraum mittelalterliche Fresken auf, die nur teilweise erhalten sind und St. Andreas, St. Christophorus mit dem Jesuskind auf der rechten Schulter und St. Michael mit einer Balkenwaage in der Hand zeigen. Neben diesen Fresken, die sich an der rechten Wand befinden, gibt es ein weiteres Fresko, über dem die Inschrift "S. Maria Mater Misericordiae" zu lesen ist.

Am seitlichen Ausgang steht eine Holzstatue der Madonna in byzantinischem Stil.

Die Kapelle war die erste Pfarrkirche die erst 1536 durch die Kirche in der Ortsmitte ersetzt wurde.

 

 

Wie Anzukommen

Von Verona und Peschiera del Garda auf der Landstraße 11 bis zur Ortschaft Bosco di Sona, dann an der Ampel weiter Richtung Sona.

Autobahn A4 Venedig Mailand: Ausfahrt Sommacampagna, im Kreisverkehr links in Richtung Sona / Bussolengo. Im nächsten Kreisverkehr wieder links Richtung Sona bis zum Ende der Steigung, wo sich das Rathaus und der wichtigste Platz befinden, die Piazza della Vittoria.

Autobahn A22 Brenner Modena: Ausfahrt Verona Nord, Richtung Peschiera del Garda – Landstraße 11. In der Ortschaft Bosco di Sona an der Ampel weiter Richtung Sona.

 

Contatta le Terre del Custoza

*
*
*
*