Palazzo Cà Fileno

Beschreibung

Der Palazzo Cà Fileno ist in der Geschichte von Palazzolo bekannt, da sein Besitzer eine finstere Gestalt, vergleichbar mit dem Don Rodrigo des Schriftstellers Manzoni, gewesen zu sein scheint.

Der Legende zufolge gab es einen Brunnen, der Schwerter enthielt.

Auf der Vorderseite des Gebäudes ist eine sehr merkwürdige Sonnenuhr zu sehen, die alle 24 Stunden des Tages zeigt.

Im Inneren des Gebäudes wurden Fresken aus dem 17. Jahrhundert entdeckt, während unter dem Bogengang auf einer Gedenktafel aus dem Jahr 1709 der Ratschlag des Besitzers zu lesen ist, die in jenem Jahr erfrorenen Olivenbäume nicht zu entwurzeln, sondern abzuwarten, bis neue Triebe sprössen. 

Unter dem Bogengang ist außerdem eine Freske zu sehen, die eine in einen Heiligenschein eingeschlossene, segnende Hand darstellt.  

Wie Anzukommen

Von Verona und von Peschiera del Garda die Regionalstraße Nr. 11 einschlagen und im Ort Bosco di Sona an der Ampel in Richtung Palazzolo weiterfahren. 

Autobahn A4 (Mailand-Venedig): Ausfahrt Sommacampagna, am Verkehrskreisel links in Richtung Sona / Bussolengo abbiegen. Nach ca. 4 km in Richtung Bussolengo weiterfahren. Nach der Unterführung rechts auf die Regionalstraße Nr. 11 in Richtung Peschiera del Garda abbiegen. Im Ort Bosco di Sona an der Ampel in Richtung Palazzolo weiterfahren.

Autobahn A22 (Brenner-Modena): Ausfahrt Verona Nord, auf der Regionalstraße Nr. 11 in Richtung Peschiera del Garda fahren. Im Ort Bosco di Sona an der Ampel in Richtung Palazzolo weiterfahren.

 

Contatta le Terre del Custoza

*
*
*
*