Parco Giardino Sigurtà

Beschreibung

Ca. 300 Meter vom Zentrum von Valeggio sul Mincio entfernt befindet sich der Eingang zum Parco Giardino Sigurtà, einer großartigen grünen Oase, die sich über 600.000 qm auf den Hügeln um die Stadt erstreckt.

Der heutige Park wurde im Jahr 1417 als Garten der angrenzenden Villa Maffei angelegt.

Er wurde 1941 von Dr. Carlo Sigurtà erworben und durch jahrelange leidenschaftliche Arbeit in einen der schönsten botanischen Landschaftsgärten Europas umgewandelt.

Die Besucher des Parks können zahlreiche Ausblicke auf Landschaften und natürliche Ambiente bewundern: Von der ersten Blüte einer Million Tulpen im Frühling bis zur klassischen Rosenblüte, vom Erblühen der Seerosen bis zu den wunderbaren Herbstfarben der Blätter.  

Für die kleinen Besucher ist derBauernhof eine nicht zu versäumende Station: Ein spieldidaktischer Bereich, der Schulen und Familien gewidmet ist. Hier können die Kinder Eseln, Hühnern, Enten und Ziegen begegnen und die Geheimnisse des altehrwürdigen Berufs des Bauern entdecken.

Der Parco Giardino Sigurtà organisiert das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen und Initiativen, damit seine Besucher unvergessliche Tage verbringen.

Um über alle Veranstaltungen auf dem Laufenden zu sein und weitere Überraschungen zu entdecken, bitten wir Sie, die Website des Parco Giardino Sigurtà zu besuchen.

Im Jahr 2013 wurde der Parco Giardino Sigurtà mit dem prestigeträchtigen Preis "Der schönste Park Italiens" ausgezeichnet und 2015 wurde er zum zweitschönsten Park Europas erwählt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Contatta le Terre del Custoza

*
*
*
*