Villa Bajetta, ora Gaspari

Beschreibung

Die zwischen dem 16. und dem 17. Jahrhundert erbaute Villa war Eigentum einer Familie von Eintreibern und Gutsbesitzern.

Die Villa ist von einem Garten mit Zypressen und exotischen Palmen umgeben.

Das aus zwei Etagen und Dachgeschoß bestehende Gebäude ist dadurch gekennzeichnet, dass die Fenster auf jeder Etage unterschiedlich sind und sich zwischen den zwei bogenförmigen Eingangstüren ebenso viele kleine Fenster befinden.

Die Ausdehnung in Längsrichtung der monolithischen Fassade wird durch Streifen betont, die in Übereinstimmung mit den Türen und Fenstern die Etage markieren.

Interessant sind die zahlreichen Schornsteine aus Ziegeln, die auf dem Satteldach emporragen. 

Wie Anzukommen

Von Verona und von Peschiera del Garda die Regionalstraße Nr. 11 einschlagen und im Ort Crocette an der Kreuzung mit der Via Platano in Richtung San Giorgio in Salici weiterfahren. 

Autobahn A4 (Mailand-Venedig): Ausfahrt Sommacampagna, am Verkehrskreisel links in Richtung Sona / Bussolengo abbiegen. Nach ca. 4 km in Richtung Bussolengo weiterfahren. Nach der Unterführung rechts auf die Regionalstraße Nr. 11 in Richtung Peschiera del Garda abbiegen. Im Ort Crocette an der Kreuzung mit der Via Platano in Richtung San Giorgio in Salici weiterfahren.

Autobahn A22 (Brenner-Modena): Ausfahrt Verona Nord, auf der Regionalstraße Nr. 11 in Richtung Peschiera del Garda fahren. Im Ort Crocette an der Kreuzung mit der Via Platano in Richtung San Giorgio in Salici weiterfahren.

Contatta le Terre del Custoza

*
*
*
*